Header Image - Briefmarkensammlerverein Trochtelfingen-Gammertingen e.V.

4 Articles

Deutsche Post AG plant Portoerhöhung

by Henry Walter

Die Deutsche Post AG möchte gerne ab 2022 Entgelte an die gegebene Situation anpassen. Nach Meinung eines Postsprechers sinken die Briefbeförderungen bei gleichbleibenden oder sogar steigenden Betriebskosten, wodurch logischerweise höhere Kosten auf die einzelne Briefsendung entfallen. Die Erhöhung der Entgelte muss von der Bundesnetzagentur genehmigt werden. Ein Antrag der Deutschen Post AG ist dort bereits eingegangen. Es ist derzeit allerdings nicht bekannt, ob von der geplanten Erhöhung nur Grundentgelte oder auch Zusatzleistungen betroffen sind.

Anwendung des Matrix-Codes weitet sich aus

by Henry Walter

Nach Deutschland wenden nun auch andere Länder auf ihren Briefmarken den Matrix-Code an. Aus Belgien sind existierende Ausgaben bekannt geworden, über die vorher in den Medien nichts berichtet wurde. Wegen fehlender Bildrechte kann hier leider kein Bild gezeigt werden. Und wie man hört, soll auch Großbritannien die Anwendung des Matrix-Codes planen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch noch andere Länder diese Entwicklung aufgreifen und ihre Marken mit dem Matrix-Code versehen. Falls solche Ausgaben auftauchen, ist der Schriftführer des BSV für Hinweise (wenn möglich mit Bild) dankbar.

Blaue Stempel schon ab Februar ?

Die derzeitigen Umwälzungen im Postgeschehen sind schon interessant. Nachdem in der Postbroschüre „Stempel und Informationen“ die Ersttagsstempel ab Ausgabetag 04.02.2021 nur noch in blau angekündigt wurden,  verlautet  jetzt, dass ab 01.02.2021 alle Stempelungen nur noch in blau erfolgen sollen, also auch die bei den örtlichen Postschaltern. Angesichts der Masse der erforderlichen Umstellungen werden auch Zweifel geäußert, ob dies überall zeitgerecht erfolgen kann. Es bleibt also zu beobachten, bei welchen Stempelstellen ab Februar noch schwarze Stempel verwendet werden, auch bei Ersttags- oder Sonderstempeln. Gegebenenfalls könnte man daran eventuell auch Stempelfälschungen erkennen. Zu Forschungszwecken nimmt der Schriftführer des BSV gerne Belege mit Stempelungen ab dem 25.01.21 entgegen. Wer diese selbst sammeln möchte, kann jederzeit hilfreiche Hinweise erhalten.