Header Image - Briefmarkensammlerverein Trochtelfingen-Gammertingen e.V.

Folienblattvarianten der neuen Dauerserie

Wie schon bei der zu Ende gegangenen Dauerserie BLUMEN sind nun auch bei der neuen Dauerserie WELT DER BRIEFE für die bekannten Paket-Shops, die nunmehr als DHL-Shops bezeichnet werden, separate Auflagen der Folienblätter hergestellt worden. Die Produktnummern der DHL-Shop-ausgaben beginnen wieder mit 1620…, während sie bei den üblichen Schalterausgaben mit 1520…. beginnen. Betroffen sind die Werte 85 Cent, 100 Cent und 160 Cent. Die gleichen Unterschiede werden wohl auch bei dem am 03.02.2022 erscheinenden 275 Cent-Wert zu finden sein. Die Varianten wurden jeweils bei der gleichen Druckerei hergestellt, so dass sich im Druckbild der Deckel oder Marken selbst keine nennenswerten Unterschiede zeigen werden.

Neuheiten am 03. Februar 2022

by Henry Walter

Die deutsche Post AG erfreut die Sammler im Februar mit folgenden Ausgaben:

  • Dauerserie „Welt der Briefe“: 275 Cent „Leuchtfederstift“, als Markenset 10x selbstklebend u. Rolle 200 nassklebend
  • SoPwz-Serie „Für die Wohlfahrtspflege“, Motiv: Grimms Märchen – Rumpelstilzchen, 3 Werte: 85+40 Cent Die Mühsal, 100+45 Cent Der Wahnsinn, 160+55 Cent Die Rettung, jeweils 10er Bogen nassklebend, auch als Zusammendruck (ungefaltetes Heftchenblatt ohne linken Rand), Wert 85+40 auch als Markenset 10x und als Markenbox 100x selbstklebend
  • SoPwz-Serie „Street-Art“, Motiv: Pfau und Kranich, 160 Cent, 10er Bogen nassklebend

Alle Marken aus Rollen oder Markenboxen sind auch als Fünferstreifen bei der Versandstelle zu beziehen. Der ungefaltete Zusammendruck der Wohlfahrtsmarken kann nur von der Versandstelle bezogen werden. Erneut bieten wir den noch unentschlossenen Sammlern die kostenlose Mitgliedschaft im Jahr des Beitritts zu unserer Sammlergemeinschaft als „Schnupperzeit“ an. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Internet, wenn Sie nach „Briefmarkensammlerverein Trochtelfingen“ suchen.

Corona und Matrixfehler

Wir hoffen, dass alle gut in das neue Jahr 2022 gekommen sind. Dieses Jahr werden uns weiterhin Herausforderungen abverlangt, die wir aber mit einem tatkräftigen Miteinander sicher bestehen können. Noch wissen wir nicht, wann wieder persönliche Treffen möglich sind. Bis dahin werden wir eben über das Amtsblatt und auf der Homepage unsere Informationen verbreiten.

Der neu eingeführte Matrixcode auf Briefmarken scheint seine Tücken zu haben. Bei den bisher ausgegebenen Marken wurden in 2021 bereits Verschiebungen und Totalausfälle entdeckt. Nun wurde solch ein Ausfall des Matrixcodes auch beim Markenwert 1,60 € aus dem Folienblatt gefunden. Die neue Dauerserie zeigt sehr ideenreich auf, wie Briefe in eine Grafik eingebettet werden können. Vielleicht bietet das auch dem oder der einen oder anderen den Anreiz, die neue postalische Entwicklung sammelnd und/oder forschend zu begleiten. Unser Verein ist hierfür die richtige Plattform. Solange die Pandemie die persönlichen Treffen verhindert, können und sollten Fragen, Problemstellungen  oder Vorschläge per Mail (henry.walter@t-online.de) oder Telefon (07571-51611) an den Schriftführer gerichtet werden. So kann schnelle Unterstützung geboten werden.