Header Image - Briefmarkensammlerverein Trochtelfingen-Gammertingen e.V.

Feldpost-Chaosläufer

Feld-Postkarte von Gammertingen nach Nordfrankreich (ins Feld)
Bahnpoststempel der Zugverbindung von Gammertingen nach Kleinengstingen
Zug 48 vom 30. Juni 1915.

Der Absender war eingesetzt „auf [der] Kommandantur in Gammertingen (Hohenz.)“, der Empfänger tat seinen Dienst im Depot der 57. Infanterie Brigade, 14. Armeekorps, 29. Division, 6. Badisches Infanterie Regiment „Kaiser Friedrich III“ Nr. 114. Bedingt durch eine räumliche Verlegung der Einheit des Empfängers Mitte Juni 1915 in den Raum Reims hat die Postkarte eine größere Odyssee hinter sich, bevor diese retouniert wurde. Sie durchlief alle Einzelregimenter von (handschriftlich) 1/114, 2/114, 3/114 (2x), 4/114 (rot), ab 5/114 bis 8/114 (gestempelt). Sammlung: Peter Kuhm vorgestellt am TT: 15.09.2019

Trochtelfinger Brief vom 27.05.1873

Paketbegleitbrief mit Paketnummernzettel „549“ vom 27.05.1873, gelaufen von Trochtelfingen über Gammertingen nach Feldhausen. Das Paket wog 4 Pfund und wurde daher mit Fahrpost-Mindesttaxe von 7 Kreuzer in Form einer Einzelfrankatur „Großes Brustschild“ frei gemacht. Rückseitiger Eingangsstempel von Gammertingen (28.5.) und roter Taxvermerk des Bestellgelds von 2 Kreuzer.
Vorgestellt am TT (21.07.2019)