Header Image - Briefmarkensammlerverein Trochtelfingen-Gammertingen e.V.

26 Articles

Hier werden die neuesten Informationen zum Vereinsleben veröffentlicht.


Trochtelfinger Brief vom 19.3.1874

Auslagenbrief mit Registriernummer (Nro.5.) vom 19.3.1874, gelaufen von Trochtelfingen über Gammertingen nach Feldhausen, Der Kammerer zu Trochtelfingen (Pfarrer Sauter) zog via Nachnahme 8 Gulden 43 Kreuzer ein. Hierzu musste die Fahrpost-Mindesttaxe von 7 Kreuzer zuzüglich 1 Kreuzer pro angefangenem Gulden frei gemacht werden. Hierzu wurde der Brief mit einer Mischfrankatur 7 Kreuzer und 9 Kreuzer jeweils „Kleines Brustschild“ verklebt.
Vorgestellt am TT (15.09.2019)

Feldpost-Chaosläufer

Feld-Postkarte von Gammertingen nach Nordfrankreich (ins Feld)
Bahnpoststempel der Zugverbindung von Gammertingen nach Kleinengstingen
Zug 48 vom 30. Juni 1915.

Der Absender war eingesetzt „auf [der] Kommandantur in Gammertingen (Hohenz.)“, der Empfänger tat seinen Dienst im Depot der 57. Infanterie Brigade, 14. Armeekorps, 29. Division, 6. Badisches Infanterie Regiment „Kaiser Friedrich III“ Nr. 114. Bedingt durch eine räumliche Verlegung der Einheit des Empfängers Mitte Juni 1915 in den Raum Reims hat die Postkarte eine größere Odyssee hinter sich, bevor diese retouniert wurde. Sie durchlief alle Einzelregimenter von (handschriftlich) 1/114, 2/114, 3/114 (2x), 4/114 (rot), ab 5/114 bis 8/114 (gestempelt). Sammlung: Peter Kuhm vorgestellt am TT: 15.09.2019